Leitbild

Die kommit GmbH versteht sich als Bildungseinrichtung mit internationalem Profil. Bildungswilligen Menschen aller Kulturen bieten wir eine kompetente wie zukunftsorientierte Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Pflegeberufen. Wir verstehen uns als Weltbürger mit einem klaren Bekenntnis zur Demokratie und gegen jegliche Art von Diskriminierungen.
Artikel 1 des Grundgesetzes: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ leitet unser Handeln in allen Bereichen.

In unseren pädagogischen Grundsätzen bekennen wir uns zur Verantwortung für die von uns initiierten Bildungsprozesse und die darin handelnden Personen, Lehrende wie Lernende.

Die Zusammenarbeit zwischen den pädagogisch Tätigen und den Lernenden gestalten wir nach dem Grundsatz, dass nur in einer Atmosphäre gegenseitiger Achtung, Anerkennung und Akzeptanz Lernprozesse stattfinden.

Unser höchstes Ziel ist eine hohe Kundenzufriedenheit, die den Maßstab für unsere Qualität setzt.
Der Begriff des Kunden umfasst für uns alle am Pflegeberuf interessierte Menschen, die Auszubildenden, die Kooperationspartner der praktischen Ausbildung als auch alle Akteure, die zur Gestaltung und Umsetzung einer kompetenten und zukunftsorientierten Aus-, Fort- und Weiterbildung beitragen. Hierzu zählen das Hessische Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit, das zuständige Regierungspräsidium und die regionalen Arbeitsagenturen sowie alle ausbildungs- und berufsfördernde Institutionen.

Wir fordern Lehrende wie Lernende auf, sich dem Neuen zu öffnen und es zu durchdringen, d. h. in der Auseinandersetzung Einsichten entwickeln, Neues ausprobieren, Fehler machen dürfen. Wir muten Ihnen herausfordernde Lernaufgaben zu und sind zuversichtlich, dass Sie Lösungen entwickeln.

Wir leben Verantwortung vor und muten Ihnen zu, diese auch für sich zu übernehmen.
Das Wissen, das Sie sich mit unserer Unterstützung zu Eigen machen, und durch das Sie sich mit unserer Hilfe einen Platz auf dem Arbeitsmarkt schaffen, bildet die Basis für eine sichere berufliche Zukunft.

Wir genießen gemeinsam die Erfolge und die Freude über das Erreichte.

Frankfurt am Main, 24.05.2017

Jeanette Oeser
Karl van Engelen